Neuigkeiten aus dem Jahr 2018

19.03.2018 - Neue Linse getestet

0P8A5005 1Fianna und Hedda zu Beginn des SpaziergangsIm Januar ließ uns unser 0P8A4989 1altes Teleobjektiv von Sigma im Engadin im Stich. 2006 hatten wir es uns gebraucht gekauft und knappe 12 Jahre hat es unzählige Fotos für uns geschossen. Doch nun kam das Ende, weil es für die Reparatur keine Ersatzteile mehr gibt.

So stellte sich uns die große Frage: Das Nachfolgemodell von Sigma anschaffen oder auf die teurere Canon-Linse umsteigen.
Nach viel Lesen und der Empfehlung unserer guten Freundin Chrissi haben wir uns dann für das Canon-Objektiv entschieden. Und dieses kam gestern mit der Post und musste natürlich umgehend getestet werden. Nicht bei guten Lichtverhältnissen mit Sonne, sondern bei Schneeschauer, grauem Himmel und gegen Abend bei teilweise schon sehr fragwürdigem Licht wurde mit unseren Mädels getestet, was das Tele so drauf hat.

0P8A5050 1...und dann nachdem sie meinten, bei -3°C ein Bad im See nehmen zu müssenWir sind 0P8A5008 1einfach hin und weg! Selbst bei den richtig schlechten Lichtverhältnissen hat das Objektiv nicht schlapp gemacht, sondern bis zum Schluss schön scharf gestellt und gute Farben gebracht.

Wir haben genau die richtige Entscheidung getroffen.

Vorsicht, wir sind wieder unterwegs, und niemand ist mehr vor uns sicher!

 

0P8A4999 1 0P8A4992 1 0P8A4990 1
0P8A5000 1 0P8A5125 1 0P8A5007 1
0P8A5111 1   0P8A5131 1

17.03.2018 - Bjarni - Papa des G-Wurfs - ist VDH Champion

BjarniBjarni vom Vierseitenhof - der Papa unseres G-Wurfes - hat den Titel "Deutscher Champion VDH" verliehen bekommen.

Dass er ein ganz tolles Wesen hat und dieses auch an seine Kinder verschwenderisch weitergibt, ist hinlänglich bekannt. Aber jetzt wurde ihm auch noch vom VDH bescheinigt, dass er ein bildschöner Hund ist. Das wissen wir auch schon lange, aber nun wurde es auch von offizieller Seite bestätigt.

Wir sind mächtig stolz auf den Papa und freuen uns gemeinsam mit Susan über die tolle Auszeichnung.

03./04.03.2018 - Seminar mit Lisa Bernauer

HeddaHeike2 250Wie HeddaHeike 250schon im vergangenen Jahr, gab es auch heuer wieder ein Hundesportseminar mit Lisa Bernauer bei den Hundefreunden Oberland. Und auch wir waren dieses Jahr wieder dabei. Doch diesmal nicht nur als Zuschauer, sondern drei der Hallodries hatten als Teilnehmer gemeldet: Hedda, Halina und Hetty durften zeigen, dass sie das, was ihnen Lisa in der Theorie auf den Weg gab, auch auf dem Platz umsetzen können. Hat jemand Zweifel, dass sie das hinbekamen?

Für uns sind die Seminare mit Lisa ein Highlight. Hier geht es nicht nur um den reinen Hundesport, vielmehr ist es Lisa wichtig, die Balance zwischen Hundesport und Familienhund zu finden und zu vermitteln. Ihr selbst gelingt dieses mit ihren Hunden Rosso und Dalli, zwei Malinois, ganz hervorragend. Mit Rosso belegte Lisa 2017 bei der Weltmeisterschaft der belgischen Schäferhunde den 5. Platz – und zu Hause aber bleibt dieses Potential in der Sporttasche.

Uns hat das Seminar viel Spaß gemacht und wieder ganz neue Ideen und Inspirationen für das gemeinsame Training gebracht. Jetzt sind wir richtig heiß auf das kommende Hundesportjahr.

Danke an Andrea Straßer für die Bilder. Noch mehr Fotos vom Seminar findet man unter: www.hundefreunde-oberland.de

27.02.2018 - Happy Birthday Hallodries

0P8A4913 1 250Heute 0P8A4939 1 250feiern die Hallodries ihren ersten Geburtstag!

Hedda findet den Tag einfach nur Klasse. Morgens gibt es schon ganz viele Knuddler und Streicheleinheiten, mittags kommt Freundin Krümel mit ihren Menschen zu Besuch und hat superleckere Käseplätzchen dabei. Danach geht es dann gemeinsam mit Bruder Hias und Mama Fianna auf einen Geburtstagsspaziergang und abends steigt die große Geburtstagsfeier bei Hiasls zu Hause. Dort wird nicht nur auf die Hallodries angestoßen, sondern auch auf Uwe, der mit den Hallodris Geburtstag feiern darf. Die Hunde freuen sich über den Hackfleisch-Geburtstagskuchen und Stofftiere und wir Menschen feiern bei Raclette und Wein und Sekt.
Geburtstage sind super. Und zwar für alle!

 

0P8A4940 1 250 0P8A4943 1 250 0P8A4946 1 250

26.02.2018 - Besuch bei Suki

0P8A4871 1 250Derzeit 0P8A4863 1 250stehen offenbar geriatrische Besuche auf dem Programm. Nachdem wir gestern Benta besucht haben, sind wir heute bei ihrer Wurfschwester Suki (Beltane) eingeladen. Wäre sie nicht organisch noch in so guter Verfassung, würde sie fast sterben vor Freude über unseren Besuch; sie kann und will nicht von uns lassen, hüpft um uns herum wie ein Teenager und würde uns am liebsten auf den Schoß klettern.

Suki ist mittlerweile eben auch eine betagte Dame, und die Beine tragen sie auch nicht mehr so flott wie früher, aber sie hat nichts von ihrem Charme verloren und himmelt uns unentwegt an. Was für eine wunderbare Hündin!

0P8A4872 1 250Wir 0P8A4899 1 250wünschen Sabine und Stefan, dass sie mit ihrer Suki noch einige Zeit gemeinsam haben – vielleicht hat sie ja Anouks Gene geerbt und wird über vierzehn Jahr alt. Wir drücken die Daumen.

25.02.2018 - Besuch bei Benta und Dacapo

thumb 0P8A4817 1von links: Fianna, Hedda, Dacapo und Benta - alle vom Bairischen BluesBei thumb 0P8A4785 2Benta vom Bairischen Blues mit 12 Jahren und 8 Monatenwunderschönem Winterwetter haben wir endlich mal wieder Benta und Dacapo im Bairischen Wald besucht. Benta wird im Sommer 13 Jahre alt und Dacapo wird seinen 10. Geburtstag feiern. Beiden merkt man ihr Alter nicht an. Mit allen zusammen waren wir über eine Stunde spazieren, wobei Ball und Frisbee immer noch die Hauptrollen zu spielen hatten – und das im tiefen Schnee.

Es hat irrsinnig Spaß gemacht, die Viererbande vom Bairischen Blues aus vier unterschiedlichen Würfen so ausgelassen gemeinsam zu erleben.

Hier ein paar Eindrücke vom Spaziergang:

16.02.2018 - Gesundheitscheck bei Fianna

thumb 0P8A4045 1Heute haben wir bei Fianna den ersten großen Gesundheitscheck von unserem Tierarzt durchführen lassen. Nicht, weil uns Fianna gesundheitlich Sorgen macht, sondern weil wir abklären wollen, ob ein dritter Wurf mit ihr in Ordnung ist und ob wir sie auch weiterhin im Hundesport bedenkenlos führen können.

Unser Tierarzt hat uns für alle Atkivitäten grünes Licht gegeben: Blutwerte und Schilddrüse sind topp, der Ultraschall der Organe hat keinerlei Auffälligkeiten gezeigt und auch das Herz ist weiterhin super (die Herzuntersuchung liegt ja schon eine zeitlang zurück).

Schön, dass wir uns keine Sorgen um unsere Fianna machen müssen.