Neuigkeiten aus dem Jahr 2019

Gismo (Gosh) macht den IGP-Sack zu!

Wie berichtet, bestand Gismo am 25. Mai diesen Jahres bei seinem Heimatverein Dorfen / Isental die IGP 1 mit 86 – 91 – 85 (TSB a) = 262 (g) Punkten.  

Am 28. September legte er dann in Vöhringen die IGP 2 mit 78 – 88 – 80 (vh) = 246 (g) nach und machte am 10. November mit der IGP 3 den IGP-Sack, wiederum in Dorfen, zu: 92 – 88 – 81 = 261 (g).

Wir gratulieren ganz herzlich, sind mächtig beeindruckt und sagen: Respekt! Die Basis für höhere Prüfungen steht, jetzt geht es ans Feintuning. Wir lassen uns gerne überraschen…

28.11.2019 – Rocky (Ilmo) rockt die Junghundeprüfung

0P8A9413 1 250Manfred und Rocky - IlmoAm 28. November beeindruckt Rocky bei einer Junghundeprüfung in Österreich. Dabei werden eine Reihe von Unterordnungselemente aus der BH-Prüfung überprüft, wie etwa Leinenführigkeit und aufmerksame Fußarbeit, Sitz, Platz mit Entfernung des Hundeführers und das Abrufen aus diesen Positionen in die Grundstellung. Dazu ist ein Parcours mit verschiedenen Hindernissen zu bewältigen. Selbst wenn eine kleine Unterstützung mit Leckerli erlaubt ist, sind 94 von 100 Punkten für Rocky ein super Ergebnis. Wir gratulieren herzlich und sagen: Weiter so!

16.11.2019 – Halina ist Begleithund

0P8A9963 1 250Annemarie und HalinaHeddas Schwester Halina hat am 16. November die Begleithundeprüfung (BH) abgelegt. Große Mühe hatten sie und ihr Frauchen nicht; sie meisterten die Aufgabe souverän, ohne auch nur in den Verdacht zu geraten, am Ende das Nachsehen zu haben. Wir gratulieren Halina und Annemarie von Herzen und wünschen eine erfolgreiche Zukunft im Hundesport, die mit dem heutigen Tag beginnen kann.

15.11.2019 – Girgl wird wieder Vater

Girgls Deckakt am 18. Oktober mit Ghana aus dem österreichischen Zwinger vom Wiegenstein war erfolgreich: Der Ultraschall vom 15.11. beweist, dass Girgl wieder Papa wird. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen eine gesunde Welpenschar. Weitere Infos unter http://www.vomwiegenstein.at.

9.11.2019 – NZB des I-Wurfs in Siegertsbrunn

0P8A9905 1 250Der I-Wurf vom Bairischen Blues bei der NachzuchtbeurteilungAm Samstag, den 9. November traf sich der I-Wurf in Siegertsbrunn zur Nachzuchtbeurteilung. Die Idefixe waren gut drauf und machten uns und ihren Familien viel Freude.

Weiterlesen: 9.11.2019 – NZB des I-Wurfs in Siegertsbrunn

1.-3.11.2019 – dhv-DM IGP-FH – Ende schlecht, alles gut

0P8A9207 1 250Die Mannschaft des BLV bei der diesjährigen dvh-DM der Fährtenhunde - und wir sind dabei!Vom 1. bis 3. November startete Fianna vor den Toren der Lutherstadt Wittenberg bei der Deutschen Fährtenmeisterschaft des dhv. Am Ende dürfen wir resümieren, dass auch Niederlagen nicht nur schlecht sein müssen.

Weiterlesen: 1.-3.11.2019 – dhv-DM IGP-FH – Ende schlecht, alles gut

26.10.2019 – Hakuna hat die ZTP

FEG 0616 1 1Am 26. Oktober besteht Hakuna ihre erste Zuchttauglichkeitsprüfung (ZTP) in Tauberbischofsheim.

Das Prüfungsprotokoll zeigt uns eine Hakuna, wie wir sie kennen und lieben: durchgehend freundlich, unbefangen, mit viel Beutetrieb, aber auch distanziert, wenn sie es für angemessen hält. Fremdkörperkontakt bei der Erscheinungsbildbeurteilung muss nach ihrer Meinung nicht sein; sie bleibt dabei zwar freundlich, hält aber Distanz. Die Spielstationen meistert sie erwartungsgemäß mit viel Lust und Laune, die Wesensstationen dem Alter entsprechend souverän, was nicht der Souveränität einer erwachsenen Hündin entspricht, aber für sie auch kein echtes Problem darstellt. Wie erwähnt: Sie zeigt sich echt und ehrlich, so wie sie eben ist. Und das gilt vor allem für ihr Temperament, das ihr erstmals als "lebhaft" bescheinigt wird. Offenbar ist es ihr diesmal nicht, wie bei der Wurfabnahme und der Nachzuchtbeurteilung, gelungen, die schweizer Berghex' als Mauerblümchen zu verkaufen. Zeit wird's. Schließlich ist auch an ihrer Optik nichts auszusetzen, was wir bestätigen können. 

FEG 0587 2 1 1FEG 0604 1 1Damit hat die Schweizerin nun also den ersten Schritt zur Zuchthündin getan, eine Rolle, die sie, egal wie gut sie abschneidet, vermutlich nie ausfüllen wird. Es reicht ja schließlich, dass sie das Leben ihrer Familie ausfüllt und hinreichend bereichert. Das sehen wir auch so und gratulieren ganz herzlich. Tauberbischofsheim scheint ein gutes Pflaster für den Blues zu sein: Erst Fiannas Fährten-Quali und nun Hakunas ZTP. Wahrscheinlich bedeutet das Kennzeichen TBB nicht weniger als Toller Bairischer Blues!