Urlaub mit Hund

Sommer 2016 – Mit dem Wohnmobil in Südschweden

Der nicht lehrbeauftragte Teil der Gesellschaft blickt im allgemeinen neidisch auf diejenigen, die alljährlich viele Wochen Ferien machen dürfen, auf die Lehrer also, die es in Bayern auf 13 Wochen bringen . Dabei werden die qualvollen Urlaubsentscheidungen einer Untergruppe der Lehrbeauftragten ignoriert, die mit Hund und Wohnmobil auf Reisen geht. Zwei Wochen an Ostern sind zu kurz, um eine größere Fahrt anzutreten, zwei Wochen an Pfingsten ebenfalls, wobei erschwerend zu berücksichtigen ist, dass es im Süden für den Hund schon unangenehm warm sein kann. Im Sommer ist genug Zeit für eine große Fahrt, wobei der prächtige Süden ebenfalls nicht auf dem Programm steht. Zudem müssen noch die Nachteile der Hauptreisezeit einkalkuliert werden: Kosten und Überfüllung. Es folgt eine Woche Herbstferien, die nur für einen Kurztrip lohnt und den Jahresabschluss bilden zwei Wochen Weihnachtsferien, in denen sich der Süden anbietet (falls man nicht in den Bergen hängen bleibt), aber für eine längere Ausfahrt auch nicht taugen, zumal meist noch Feiertagsverpflichtungen anstehen.

Weiterlesen: Sommer 2016 – Mit dem Wohnmobil in Südschweden

Ostern 2015 in der Toskana

 MG 4732 1 72 200 Anstatt uns dem unwirtlichen Osterwetter dieses Jahres auszusetzen, beschlossen wir spontan, unser Wohnmobil zu aktivieren und in die Toskana zu fahren. Wir haben es keine Minute bereut.

Weiterlesen: Ostern 2015 in der Toskana

Mit dem Womo nach Masuren und an die polnische Ostseeküste

MasurenNach unserer letztjährigen Osterreise zu den Loire-Schlössern und der französischen Atlantikküste, stellte sich die Frage: wohin im Sommer? Südfrankreich fällt wegen der Hitze flach; das müssen wir unserer methusalemischen Anouk (13,5 Jahre) bestimmt nicht mehr antun, dementsprechend wandern auch Italien oder Spanien in den Papierkorb. Bretagne und Normandie wären mindestens fünf Reisen im Jahr wert, aber eine zu einseitige touristische Ausrichtung. Die Welt bietet mehr, und an Anouks Alter orientiert, darf es nochmal etwas Neues sein, schließlich wird das möglicherweise ihre letzte Reise - sie wird ja nicht jünger.

So erinnerten wir uns an unsere Rückreise von Lettland und Riga (2011) und den kurzen Zwischenstopp in Masuren. Darauf, so hatten wir uns fest vorgenommen, müssen wir nochmal ein intensiveres Auge werfen. Wozu noch lange warten? Wasser gibt es genug für unsere Mädels und das Wetter ist auch veteranentauglich. Und jetzt, mit etwas Verspätung, sind sie endlich da, unsere Reise-Erinnerungen. Na, denn los, in den sehr nahen Osten…

Weiterlesen: Mit dem Womo nach Masuren und an die polnische Ostseeküste

2014 - Mit dem Wohnmobil zu den Loireschlössern und an den Atlantik

Die ersten richtigen Ferien im Jahr locken uns geradezu zwanghaft hinaus in die Welt. Das ist auch im Jahr des Herrn 2014 nicht anders.

Weiterlesen: 2014 - Mit dem Wohnmobil zu den Loireschlössern und an den Atlantik

2013 - Camargue, die Zweite

 MG 9414 1 kAm 25. Oktober nahmen wir das zweite Mal in diesem Jahr Kurs auf die Camargue.

Weiterlesen: 2013 - Camargue, die Zweite

2013 - Wandertage im Wilden Kaiser

Der Wilde KaiserNachdem für die Pfingsferien kein Urlaub geplant war, verbrachten wir von 26. bis 29. Mai dreieinhalb erholsame Tage auf der Müllneralm im Wilden Kaiser gemeinsam mit Doosie und ihren Dosenöffnern Annemarie und Hermann.

Weiterlesen: 2013 - Wandertage im Wilden Kaiser

2013 - Ostern mit dem Wohnmobil in der Provence

Flamingos in der CamargueOstern 2013 oder Unsere Flucht vor der Eiszeit - Unter dieses Motto könnten wir unsere kurze Reise in die Camargue und den Luberon auch stellen. Im tiefen Süden Frankreichs umfing uns zwar auch nicht nur eitel Sonnenschein, aber die Temperaturen beflügelten doch die Hoffnungen auf den herannahenden Frühling. Unsere Hovawartdamen Anouk und Fianna jedenfalls ließen keine Zweifel über die Richtigkeit unseres Fluchtversuchs aufkommen und genossen unseren Ausflug jede auf ihre Art: die Alte knurrig, abgeklärt und reiseweise, die Junge voller Enthusiasmus und mit dem Wunsch nach mehr im Blick.

Weiterlesen: 2013 - Ostern mit dem Wohnmobil in der Provence